SPIELMATTEN

Eine große und bequeme Matte ist eine ausgezeichnete Möglichkeit für Kinder die gerne auf dem Boden spielen. Puzzlematten bieten großartige Eigenschaften, denn sie sind beliebig zu gestalten und zu erweitern. Außerdem schützen sie die Kinder vor einem harten und kalten Boden und gewähren zudem genug Sicherheit vor Stürze. Zudem sorgen alle Spielmatten für stundenlange Unterhaltung, denn Kinder können ihre Fantasie beim Spielen, freien Lauf lassen. Entscheidend dafür ist die richtige Auswahl der Kinder- & Babymatten, denn sie sollten ansprechend sein und vor allem alle Anforderungen erfüllen. 

Welche unterschiedliche Spielmatten gibt es?

Puzzlematten

Puzzlematten werden meistens aus einem EVA-Schaumstoff hergestellt und bestehen aus einzelnen Puzzlematten-Teilen, die aufgrund ihrer einfachen Steckform ganz nach Belieben erweitert, sowie individuell in jede Räumlichkeit verlegt werden können. Sie gibt es in unterschiedlichen Größen, Stärken und Designs (Bspw. ABC, Zahlen, Tiere etc.) Dadurch, dass die mittigen Puzzleformen der Spielmatten herausgenommen und wieder passend eingesetzt werden können, unterstützen sie das logische Denken der Kinder. Außerdem können Kinder mit den Puzzlematten-Teilen verschiedene Objekte bauen bspw. aus vier Feldern einen Würfel oder mit mehreren Teilen einen Turm. Zudem sind Puzzlematten pädagogisch sehr wertvoll. Hier erfährst du mehr über Schadstoffe in Puzzlematten. 

Puzzlematte Kind spielt mit abc Matte

Spielmatten mit Musik

Eine Spielmatte mit Musik ist die Erweiterung der normalen Spielmatte und eignet sich am besten für Kinder im Alter von 2-3 Jahren. Sie gibt es in diversen Größen, Designs (bspw. Klavier) und mit unterschiedlichen Melodien bzw. Geräuschen. Diese Matten sind batteriebetrieben und reagieren gezielt auf Bewegungen und spielen, sobald man mit der Hand oder dem Fuß darauf tritt, Melodien oder Lieder ab. Dadurch wird der natürliche Bewegungsdrang der Kinder gefördert und sie lernen musikalische Töne bzw. Spielweisen kennen und reagieren bereits nach einigen Wochen selbstständig darauf. 

Spielmatte mit Wasser

Hierbei handelt es sich um eine Matte, die von innen gefüllt mit Wasser und von außen umhüllt aus einer weichen Stoffhülle ist. In der Matte bzw. im Wasser befindet sich unterschiedliche bunte Figuren und eine menge Spielspaß. Da die Wasser- Spielmatten ein großes Guckfenster haben, bietet sie eine gute Möglichkeit für Kinder, um vom Trockenen aus, in die vielfältige Unterwasserwelt eintauchen zu können. Die Figuren im Wasser lassen sich einfach mit den Händen über dem Schaufenster hin und her bewegen. Zudem regen Wasser-Spielmatten hervorragend die Fantasie der Kinder an, fördern die Motorik und können sogar bspw. bei Babys, während sie auf dem Bauch liegen den Nacken- und Rückenmuskulatur stärken. Da es die Matten in unterschiedlichen Größen und Designs gibt, eignen sie sich optimal für Babys ab dem 6. Lebensmonat, denn sie unterstützen sie in ihrer körperlichen Entwicklung.

Faltbare Spielmatten

Faltbare Spielmatten haben den Vorteil, dass sie transportable und sehr gut verstaubar sind. Sie werden aus einem umweltfreundlichem XPE- Schaumstoff hergestellt, welcher frei von Schadstoffen ist, deshalb sind sie auch als Krabbelmatten für Babys ideal geeignet. Die faltbaren Spielmatten verfügen über eine Dicke von 1,0 cm, auf der Kinder als auch Babys ganz bequem toben, spielen und krabbeln können. Die Oberfläche ist rutschfest, wasserfest und ganz einfach zu reinigen. Die Spielmatten sind mit unterschiedlichen bunten Motiven erhältlich, wobei sich die Motive mehrmals wiederholen. 

Faltbare Spielmatte Kinder Baby
Spielteppich Straße Kinder

Spielteppich

Spielteppiche sind einer der beliebtesten Bodenunterlagen die es auf dem Markt gibt. Sie gibt es in verschiedenen Farben und mit unterschiedlichen Motiven z.B. mit Straßen, Planeten, Piraten etc. Meistens sind sie rechteckig oder quadratisch, sie gibt es jedoch auch in runder Form. Mit Hilfe von Spielteppichen können Kleinkinder spielerisch ihre feinmotorischen Fähigkeiten verbessern. 

Spielmatten richtig reinigen

Wie man eine Spielmatte richtig reinigt, hängt meisten von den Materialen ab. Da die meisten Spielmatten feuchtigkeitsbeständig sind, sind sie sehr einfach zu reinigen. Matten die Stoffe enthalten, ziehen Schmutz recht schnell an und sollten daher richtig gewaschen werden. Beim Kauf sollte man darauf achten, dass diese Matten auch für Maschinenwäsche geeignet sind. Materialien die wasserabweisend sind, haben den Vorteil, dass sie ganz einfach und schnell mit einem feuchten Tuch, sowie mit klarem Wasser gereinigt werden können. Wie oft die Matte jedoch gereinigt werden muss, hängt meistens davon ab wie oft sie benutzt wird und lediglich, wie stark die Verschmutzungen sind. In der Regel empfiehlt es sich die Matten wöchentlich zu waschen. Für eine einfache Reinigung empfehlen sich Puzzlematten, da die sie die Möglichkeit bieten, jedes ineinandergreifende Teil einzeln zu waschen.  

Ab und zu sollten die Spielmatten mit einem Hygienereiniger desinfiziert werden. Wichtig ist hierbei zu beachten, dass die Matten dafür geeignet sind und ob Kinder und Babys keine Unverträglichkeiten demgegenüber haben. Alle Matten die gereinigt wurden, sollten für ein paar stunden oder einem Tag, erstmal von beiden Seiten gründlich trocknen, bevor sie wieder verlegt werden.

Scroll to Top